Makar Sankranti ist das hinduistische Erntefest, das am Tag der Wintersonnenwende gefeiert wird. Es wird in so unterschiedlichen Ländern wie Indien, Bangladesch, Nepal und vielen anderen in vielen verschiedenen kulturellen Formen gefeiert. Das Feiern ist dem Gott der Sonne gewidmet. Es gilt als ein sehr günstiger Tag für das spirituelle und weltliche Leben. Makar Sankranti wird normalerweise am 14. Januar in ganz Indien gefeiert, manchmal am 15. Januar. Es hängt von der Position der Capricorn-Antenne am Himmel ab. Außerdem ist es das einzige hinduistische Fest, das nach dem Sonnenkalender berechnet wird, aber nicht nach dem Mondkalender. Hier werden wir darüber sprechen, wann Makar Sankranti im Jahr 2022 ist und was es ist.

Makar Sankranti

Geschichte

Es gibt eine alte Legende, dass einst ein erfolgreicher Geschäftsmann herausfand, dass sein Sesamsamen niemals enden würde. Als er seine Tasche überprüfte, fand er ein Idol von Lord Vishnu. Vishnu ist als der höchste hinduistische Gott bekannt – der Hüter des Universums. Nun ist dieses Feiern untrennbar mit der guten Ernte und vielen verschiedenen Speisen und Speisen verbunden.

Makar Sankrati hat immer die Auferstehung und Entwicklung symbolisiert. Die Sonne wird wärmer und kommt herein. Die Tage werden länger. Die Bauern haben die Pflanzen bereits geerntet, die neue Periode (Zyklus) kommt. Makar Sankrati wird seit der Antike gefeiert. Die Menschen bekommen das rituelle Bad im Ganges. Es ist eines der wichtigsten Rituale.

Lassen Sie uns herausfinden, was das Datum von Makar Sankranti 2022 ist. Makar Sankranti ist der Beginn der Steinbockperiode. Obwohl dadurch das Tageslicht zunimmt, glauben viele Inder das Gegenteil.

Obwohl Makar Sankranti der am weitesten verbreitete Name ist, gibt es einige verschiedene Namen davon. Zum Beispiel: Karnataka, Uttarakhand, Himachal Pradesh und viele andere. Darüber hinaus wird es in verschiedenen Ländern und Regionen mit einigen Variationen gefeiert.

Read more:  Wann ist Israels Unabhängigkeitstag 2022

Die Traditionen dieses Feierns sind manchmal unterschiedlich und hängen von der Region oder dem Staat ab. Da sind zum Beispiel die verschiedenen Namen von Makar Sankarti, wie wir schon gesagt haben. Aber es gibt viele ähnliche. Makar Sankarti wird normalerweise am 14. oder im gefeiert 15. Januar und egal in welchem ​​Land. An welchem ​​Tag ist Makar Sankranti im Jahr 2022, es wird der 14. Januar sein.

Traditionen

Eine der wichtigsten Traditionen ist das rituelle Bad im Ganges. Die Indianer glauben, dass es sowohl den Körper als auch den Geist heilt und reinigt. Trotz der Verschmutzung des Ganges gibt es viele Menschen. Einige von ihnen nehmen das Wasser in Flaschen mit, um es als Heilige zu Hause aufzubewahren.

Während dieses Festivals treffen sich die Menschen und machen die verschiedenen Geschenke, wünschen alles Gute und belohnen einige Menschen. Zum Beispiel die Studenten der Philosophischen Fakultäten, die die Zeugnisse bekommen haben. Diese Feier ist sehr wichtig, weil sie nur das Positive bringt. Es ist für Inder so wichtig und unterhaltsam wie Weihnachten oder Neujahr für Europäer.

Es wird akzeptiert, sich gegenseitig Geschenke zu machen. Zum Beispiel der Zucker oder die Süßigkeiten, der Sesam und der Reis. Die Menschen geben sie einander und wünschen die Freundschaft und die guten Gedanken zwischen ihnen. Makar Sankrati ist die beste Zeit, um die Freunde und Verwandten zu besuchen.

Read more:  Wann ist der erste Pessachtag im Jahr 2022

Dieses Fest wird in vier Tage gefeiert:

  • Tag 1 – Bhoghi; Heutzutage wirft man verschiedene alte Sachen weg und konzentriert sich auf die neuen. In der Morgendämmerung machen sie ein Lagerfeuer, um einige Dinge zu verbrennen, wie die alten Möbel, die noch nicht gebraucht werden. Es symbolisiert, dass ein Mann die alten schlechten Gewohnheiten und Dinge wegwirft, um etwas Neues und Besseres zu nehmen. Die Kinder unter drei Jahren sind mit der in Indien heimischen Jujube-Frucht namens Ziziphus mauritiana begabt.

Ziziphus mauritiana

  • Tag 2 – Makara Sankranti, der Haupttag dieses Festivals. An diesem Tag ziehen sich die Leute die neuen Kleider an und entfernen alles Alte. Sie beten zu Gott und fragen sie nach dem Glück und dem Wohlbefinden. Die Menschen bringen den bereits verstorbenen Vorfahren auch einige Opfergaben der traditionellen Speisen dar. Sie machen auch die schönen Zeichnungen auf dem Boden mit dem Mehl vor ihren Häusern. Diese Zeichnungen werden „Muggu“ oder „Rangoli“ genannt. Manchmal schmücken Indianer das Dach mit Blättern und Blumen.
    Der Tag nach Bhoghi ist dank des Viehs der beste Tag, den man anbieten kann. Denn gerade Rinder helfen den Bauern bei ihrer schwierigen landwirtschaftlichen Arbeit. An diesem Tag schmücken die Menschen das Vieh mit Blumen und Glocken. Einige Leute schmücken sogar die Hörner mit den verschiedenen Metallgegenständen. In manchen Regionen gibt es die Bullenwettbewerbe – die beliebtesten auf dem Land.
  • Tag 3 – Kanuma; Heute erinnern sich die Indianer an das Tierreich. Vor allem die Kühe, die dort als heilig gelten. Menschen füttern die Tiere. Es symbolisiert die Danksagung an Mutter Natur für die Geschenke und das Essen. Es ist der wichtigste Tag für die Bauern. Aber jetzt wird Kanuma nicht mehr so ​​breit gefeiert wie früher. Einige Teile davon werden am zweiten Tag des Festivals ersetzt. Zum Beispiel die Opfergabe an das Vieh.
  • Tag 4 – Mukkanuma; der vierte und der letzte Tag des Festivals. An diesem Tag beten die Bauern für eine gute Ernte und rufen die Geister der Erde, des Wassers, der Luft usw. an. Mukkanuma ist der beliebteste Tag unter den Vegetariern. Außerdem wird genau an diesem Tag mit den Drachen gespielt und jeder kann sehen, dass der Himmel voll von Drachen ist. Es ist eine wirklich aufregende und schöne Show! Dieser Tag ist die letzte Etappe des Festivals. Es symbolisiert das kommende neue Jahr und eine neue Periode, die neue Erfolge und Entwicklungen bringen kann.
Read more:  🕌 Wann ist Al-Hijra 2022

Makar Sankranti Drachen

Wenn Sie also dieses Festival besuchen möchten, müssen Sie wissen, wann der Makar-Sankranti-Tag 2022 ist, Kalender. In diesem Jahr wird es am 14. Januar sein.

Das traditionelle Essen

Alle Familien kochen das traditionelle Essen während dieses Festes für die Freunde und Verwandten. Die Hauptprodukte dieses Festes sind: der Zucker oder die Süßigkeiten, der Sesam und der Reis. Inder bereiten aus diesen Produkten viele schmackhafte und unterschiedliche Gerichte zum Feiern von Makar Sankranti zu.

Die beliebtesten sind:

  • Chakinalu – der beliebte Snack aus Reismehl. Es wird normalerweise in der Region Telangana gekocht.
  • Gare Appalu sind die frittierten Süßigkeiten wie die europäischen Pfannkuchen.
  • Dappalam ist das südindische Gericht. So etwas wie eine Suppe mit vielen Gewürzen.

Und viele andere, um die Götter anzubieten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein