Wann ist der Fall der Berliner Mauer im Jahr 2022? – Das ist die Frage, die von allen Deutschen, Männern und Frauen, ohne Mühe und ohne Ausnahmen beantwortet werden kann. Wieso den? – Die Sache ist, dass dieser Tag in der Geschichte des heutigen europäischen Landes für ziemlich wichtig gehalten wird.

Tragische Vorgeschichte

Wie allen Geschichtsfans bekannt ist, war Berlin nach Ende des Zweiten Weltkriegs von vier Ländern besetzt. Sie sind die USA, Großbritannien, Frankreich und die UdSSR.

Aber nach dem Sieg über den gemeinsamen Feind kam es zur Konfrontation zwischen der UdSSR und dem NATO-Block.

Fall der Berliner Mauer 2017

Die Situation begann sich in die neue Richtung zu entwickeln. Infolgedessen wurden Deutschland im Allgemeinen und Berlin im Besonderen in zwei Lager gespalten: die sozialistische Deutsche Demokratische Republik und die Demokratische Bundesrepublik Deutschland.

Seitdem ist Berlin bipolar geworden. Natürlich sollte beachtet werden, dass die Bewegung zwischen den beiden Teilen des ehemaligen gleichen Staates bis 1961 fast frei war. Deshalb gelang es den sparsamen Deutschen, in der DDR eine kostenlose sowjetische Bildung zu erhalten, aber im westlichen Landesteil zu arbeiten.

Das Fehlen einer richtigen physischen Grenze zwischen zwei getrennten Zonen führte zu häufigen Konflikten, Produktionsschmuggel und massiver Einwanderung von Spezialisten in den westdeutschen Teil. Zu erwähnen ist, dass im Zeitraum vom 1. Januar bis 13. August 1961 207.000 die DDR verlassen haben. Diese Menschen nahmen ihre Familien mit, da sie nicht zurückkehren würden. Der volkswirtschaftliche Schaden beläuft sich nach Angaben der Kommunen auf jährlich etwa 2,5 Milliarden Mark. Das war eine unglaubliche Summe für das nach dem Krieg zerstörte Land.

Warum wurde die Mauer gebaut?

Die Frage, wann der Fall der Berliner Mauer im Jahr 2022 ist, wird Ihnen der Kalender ohne Probleme sagen, aber um die Situation besser zu verstehen, sollten wir einige wichtige historische Ereignisse entdecken. Die Sache ist, dass den Einrichtungen des Berliner Mauerbaus eine ernsthafte Verschärfung der politischen Lage um Berlin vorausgegangen ist. Es kam vor, dass beide Konfliktparteien, nämlich die UdSSR und die NATO, die Stadt als wichtigen Bestandteil der neu gegründeten Staaten beanspruchten. Im August 1960 erließ die DDR-Regierung bestimmte Beschränkungen für den Besuch dieses Gebietes durch die Bürger Ostberlins. Sie behauptete, dass sie auf so schreckliche oder sogar strenge Weise den Einfluss „der schädlichen westlichen Propaganda“ verhindern müssten.

Read more:  🙄 Wann ist National Doodle Day 2022

Als Reaktion darauf wurden alle Handelsbeziehungen zwischen der BRD und der DDR abgebrochen. Das Schlimmste ist außerdem, dass beide Seiten des Konflikts sowie ihre Verbündeten begannen, die Militärpräsenz in ihren Regionen zu akkumulieren.

Angesichts einer unerwarteten Verschlechterung der Situation um Berlin hielten die Führer der DDR und der Sowjetunion eine Dringlichkeitssitzung ab und beschlossen, die Grenzen so schnell wie möglich zu schließen.

Sehr wichtiges Projekt

Der Bau und die Verstärkung der Mauer dauerten lange: von 1962 bis 1975. Bis 1975 erhielt diese Grenze das endgültige Aussehen und verwandelte sich in eine komplexe Ingenieurstruktur. Sie erhielt sogar den besonderen Namen Grenzmauer-75. Die Mauer bestand aus einer riesigen Menge massiver und starker Betonsegmente. Es war 3,60 m hoch und mit fast unüberwindbaren zylindrischen Abschnitten ausgestattet. Bei Bedarf könnte die Wand sogar noch erhöht werden. Abgesehen von der neuen Mauer entschied man sich für den Bau einiger beeindruckender Wachtürme, die durch spezielle Strukturen für professionelle und bewaffnete Grenzschutzbeamte repräsentiert wurden. Erwähnenswert ist auch, dass die Zahl der Straßenbeleuchtungen ebenfalls deutlich erhöht und ein ganzes komplexes Absperrsystem geschaffen wurde. Von der Seite Ost-Berlins entlang der Mauer selbst gab es ein spezielles Sperrgebiet mit Warnschildern.

Hinter den Mauern befanden sich Reihen von Anti-Seegeln oder speziell gegrabene Reihen, die mit Metallspitzen ausgestattet waren und den Spitznamen „Stalins Rasen“ trugen. Und das ist noch nicht alles, danach war es möglich, Metalldinger mit Stacheldraht und Fackeln zu finden.

Der Fall der berühmten Mauer

Ehrlich gesagt ist es nicht schwer, die Frage zu beantworten, an welchem ​​Tag der Fall der Berliner Mauer im Jahr 2022 ist. Dies hat sogar ein konstantes und festes Datum seiner Feier. – Das ist 9. November1989.

Read more:  Wann ist Orangemen's Day 2019

Fall der Mauer

An diesem Tag verkündete der bekannte Vertreter des Politbüros namens Günter Schabowski, dass die DDR-Bürger seither uneingeschränkt in den Westen reisen dürften. Es ist unwahrscheinlich, dass der Politiker selbst erwartet hatte, dass seine einfache Aussage der Beginn des DDR-Endes sein würde.

Übrigens weiß nicht jeder, dass die zur besten Sendezeit ausgestrahlte Pressekonferenz wohl eine der ungewöhnlichsten in der Geschichte des Kontinents war. Die Frage des italienischen Journalisten nach dem Zeitpunkt, zu dem das neue Gesetz auf dem Gebiet der Deutschen Demokratischen Republik gelten würde, hat dieser Politiker offenbar missverstanden und geantwortet, dass die Entscheidung sofort in Kraft getreten sei. Und weil die oben erwähnte Pressekonferenz live übertragen und in beiden Teilen, also im westlichen und im östlichen Raum, verfolgt wurde, waren ihre Folgen wirklich enorm.

Aus historischer Sicht wurde dieses Ereignis zu einem der bedeutendsten Ereignisse der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Außerdem müssen wir erwähnen, dass dort 1989 niemand die aufgetretene Situation vorhersagen konnte. Wieso den? – Die Sache ist, dass der Führer der DDR, Erich Honecker, im Januar erklärte, dass die Berliner Mauer noch etwa 50 oder sogar 100 Jahre an ihrem Platz stehen würde. Seine Stärke und Unbesiegbarkeit waren für damalige Zeitgenossen unbestritten. Doch als Ungarn im Mai 1989 alle Grenzen zu Österreich öffnete, verlor die Berliner Mauer ihre eigentliche Bedeutung.

Nach Aussagen und Erinnerungen von Zeugen waren die Ereignisse dieser Zeit so unvorhersehbar, dass noch drei Stunden vor dem Fall der Mauer niemand wusste, wie sie enden würde. Alles ist wirklich sehr spontan passiert. Als Hunderttausende Ostberliner die lang erwartete Nachricht von der Vereinfachung der Kontrolle hörten, stürmten sie sofort zur Berliner Mauer, die die DDR-Regierung übrigens „Schutzschacht vor dem Faschismus“ nannte im Westgebiet des modernen Berlins wurde diese Grenze als „Mauer der Schande“ bezeichnet.

Read more:  👖 Wann ist der Keine-Hose-Tag 2022

Fall der Berliner Mauer

Was ist dann passiert?

Nach der Aussage des berühmten Schabowski versuchten die Grenzwächter, die keine konkreten Befehle erhalten hatten und nicht wussten, wie sie sich in der aufgetauchten Situation verhalten sollten, die riesige Menge zurückzudrängen. Doch dann, dem massiven Druck der nach und nach kommenden Menschen nachgebend, wurden sie gezwungen, die Grenze zu öffnen. Die Einwohnerinnen und Einwohner West-Berlins begrüßten ihre Gäste recht herzlich, denn sie hatten lange auf dieses Treffen gewartet. Alles, was passierte, glich einem Nationalfeiertag. Vielleicht könnte man die Gefühle der Berliner mit einem besonderen Wort beschreiben – Euphorie. Das war ein toller Genuss. Wenn wir darüber nachdenken, können wir verstehen, warum es keine Überraschung ist, dass die Frage „Was ist der Tag des Falls der Berliner Mauer 2022“ von jeder Person des heutigen Landes beantwortet werden kann.

Viele moderne Historiker erklären, dass die Wiedervereinigung Deutschlands Ende der 1980er Jahre nur eine Frage der Zeit war. Wir können jedoch nicht ignorieren, dass dem Prozess langwierige Verhandlungen vorausgegangen sind. Die Schlüsselrolle spielte eindeutig der sowjetische Staatschef Michail Gorbatschow, der für die deutsche Wiedervereinigung sogar mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde. Wobei viele dieses Event ganz anders schätzen

Die historische Mauerentfernung wurde sowohl von den Bewohnern Ost- als auch Westberlins durchgeführt. Die Grenzschutzbeamten waren so unvorbereitet auf die Situation, dass die Behörden beschlossen, einfach das Tor zu öffnen. Vielleicht war es die beste und vernünftigste Entscheidung von allen.

Die Antwort auf die Frage „Was ist der Tag des Mauerfalls 2022?“ ist ganz einfach. Sowohl für die Jugend als auch aus Erinnerungsgründen haben die Berliner Straßen einige der ursprünglichen Mauerabschnitte erhalten. Einer von ihnen wurde übrigens zum größten Street-Art-Objekt der Welt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein