Wir gewöhnen uns daran, das neue Jahr zu Hause mit unserer Familie und Freunden in der Nähe des Weihnachtsbaums zu feiern, köstliche Mahlzeiten zu genießen und Geschenke zu verteilen. In Schottland hat das übliche Verständnis dieses Feiertags jedoch einen viel größeren Umfang, da er als größtes Fest des Jahres gefeiert wird. Es hat sogar einen eigenen Namen – Hogmanay. Wenn Sie an eine ungewöhnliche Feier des neuen Jahres denken, werden Sie sicher interessiert, wann Hogmanay im Jahr 2022 ist und was Sie für diesen Tag eindecken sollten.

Eine obskure Geschichte

Die Ursprünge von Hogmanay sind ziemlich vage, aber es wird angenommen, dass es zwischen dem 8. und 9. Jahrhundert entstand. Die Wurzeln dieses Feiertags reichen bis in die Antike zurück, als er von Heiden verehrt und von den Wikingern am Ende des Jahres zur Wintersonnenwende gefeiert wurde. Der Ursprung des Wortes „Hogmanay“ selbst ist ebenfalls unklar: Einige Quellen behaupten, dass es auf dem gälischen „one maidne“ basiert, das für „neuer Morgen“ steht, und jemand behauptet, dass dieses Wort angelsächsischen Ursprungs ist und in erster Linie war geschrieben als „Haleg Moneth“ – „heiliger Monat“.

Hogmanay 2017

Hogmanay ist ein besonderes Fest, das dem Feuer gewidmet ist. Warum Feuer? Nach dem Glauben der alten Menschen repräsentiert die Flamme das Leben, und nur sie kann strengen Frösten standhalten, mit deren Ankunft die Welt für mehrere Monate in den Schlaf eintaucht. Darüber hinaus steht Flamme auch für Weisheit, und die Schotten würdigen die Theurgie des Neujahrsfeuers, das dazu beiträgt, die schlechten Absichten auszurotten und eine strahlende Hoffnung für das folgende Jahr zu geben. Deshalb sind viele schottische Bräuche mit dem Feuer verbunden und ihr neues Jahr beinhaltet alle Arten von feurigen Darbietungen.

Read more:  Wann ist die Afternoon Tea Week 2017

Wege zum Feiern

Hogmanay wird in ganz Schottland gefeiert und es versteht sich von selbst, dass die wichtigsten Veranstaltungen in den größten Städten stattfinden, vor allem in Edinburgh und Glasgow. Die Besonderheit dieses schottischen Festes ist, dass es länger als 1 Tag dauert. Um also genau zu wissen, wann Hogmanay im Jahr 2022 ist, kreuzen Sie 4 Tage im Kalender an, beginnend mit dem 29. Dezember 2022 und endend mit dem 1. Januar 2018. 4 Tage ungezügelte Unterhaltung!

Viele Aktivitäten sind mit Feuer verbunden. Durch das Anzünden eines Feuers am Abend des 31. Dezember 31 ziehen die Schotten Glück, Freude und Wärme an. Flamme ist bekannt für ihre Magie, Körper und Seele zu reinigen, daher ist Hogmanay voll von Freudenfeuern, Feuerprozessionen, Illuminationen und Feuerwerken.

Der Urlaub ist auch mit verschiedenen Arten von Unterhaltung gekennzeichnet. Dem Nationaltanz, dem sogenannten Ceili, wird besonders viel Aufmerksamkeit geschenkt – er erfordert keinerlei Training, sondern die volle emotionale Entfaltung des Tänzers. Wollen Sie also Spaß haben und mit Tausenden von Menschen unter freiem Himmel tanzen? Packen Sie Ihre Sachen und machen Sie sich auf den Weg nach Schottland, wenn Hogmanay 2022 stattfindet.

Zudem soll um Mitternacht das schottische Neujahrslied «Auld Lang Syne» gesungen werden, dessen Melodie auf der ganzen Welt bekannt ist – und nach dem Singen alle küssen. Eine gute Alternative für diejenigen, die sich verlieben wollen.

Read more:  ☀️ Wann endet die britische Sommerzeit (BST) 2022

Im Jahr 2022 verspricht der Feiertag jede Menge Unterhaltung für jeden Geschmack, angefangen von den Fans der brutalen Wikinger bis hin zu den Kennern der klassischen Musik.

Jeder kann an der feierlichen Prozession mit Fackeln teilnehmen, die auf der Hauptstraße von Edinburgh – der Princes Street – stattfinden wird. Jedes Jahr nehmen an einer Prozession mehr als 50.000 Menschen teil. Wem der Fackelzug nicht reicht, der kann Silvester auch klassischer verbringen.

Die St. Giles Cathedral lädt Besucher zu einem Konzert mit klassischer Musik in einer besonderen festlichen Atmosphäre bei Kerzenschein ein. Es werden Werke von Bach, Vivaldi, Chopin und anderen aufgeführt.

Wenn Sie nicht vorhaben, das neue Jahr in einem Hotel, Restaurant oder Pub zu feiern, bieten Ihnen die Straßen von Edinburgh alles, was Sie brauchen, um die Feiertage zu genießen. Viele Open-Air-Konzerte, Straßenstände, an denen Speisen mit verführerischen Aromen von Zimt und Glühwein verkauft werden, große Märkte und natürlich die großen Feuerwerksshows.

Nach einer stürmischen Neujahrsfeier werden sich am 1. Januar viele Straßenmusiker versammeln, um die schottische Volksmusik auf dem Territorium der Altstadt von Edinburgh zu spielen.

Hogmanay

Apropos Familienfest, in der Silvesternacht zünden die Schotten Feuer an, und die ganze Familie sitzt um den Kaminsims herum und wartet darauf, dass der Ball fällt. Sobald sich der Zeiger der Uhr der Zwölf nähert, kommt der Besitzer des Hauses zur Tür und öffnet sie leise. Die Tür sollte geöffnet bleiben, solange die Uhr schlägt. Dieses Ritual wird abgehalten, um alle Schwierigkeiten und Nöte des letzten Jahres zu vertreiben.

Wenn Sie auf den Kalender schauen, um das Datum des Hogmanay Day – 2022 – herauszufinden, werden Sie wahrscheinlich überrascht sein, da der Feiertag dieses Jahr an den Wochenenden gefeiert wird, sodass erwartet wird, dass er den Höhepunkt krönt.

Read more:  🐱 Wann ist der Nationale Tag der Umarmung deiner Katze 2022

Ein Aberglaube für Glück

Traditionell sollten viele Gäste im Haus sein. Und es ist sehr wichtig, welche Haarfarbe der erste Gast haben wird. Wenn die erste Person, die das Haus betritt, eine hübsche Brünette ist, wird dies den Eigentümern Reichtum und Wohlbefinden bringen. Besonderer Wohlstand ist garantiert, wenn er eine Flasche guten Whisky mitbringen würde. Als gutes Omen gilt es auch, wenn der Dunkelhaarige mit einem Stück Kohle kommt, das er in den Kamin werfen und wünschen soll: «Es werde ewiges Licht und Freude in deinem Haus!» Er kann sein eigenes Essen, Salz und Geld mitbringen – ein Zeichen für Wohlbefinden im kommenden Jahr – oder einen Zweig eines immergrünen Baums als Symbol für ein langes Leben. Aber nur nachdem er dem Herd Tribut gezollt hat, kann der Fremde anfangen zu reden und auf eine Einladung zum Tisch warten. Aber wenn der erste Gast blond oder rothaarig ist, werden die Gastgeber höchstwahrscheinlich nicht zufrieden sein. Eine solche voreingenommene Haltung wurzelt in den Invasionen der blonden Wikinger. Dieser Vorbote wird „erster Stand“ genannt, und die Schotten sorgen sich darum, deshalb stellen sie oft gutaussehende Brünette ein, die an Silvester in die Häuser kommen und ihren Bewohnern Glück bringen.

Zu allem Überfluss ist Hogmanay der bedeutendste Feiertag der Schotten. Jedes Jahr freuen sie sich auf dieses Fest und legen ihre Seele in seine Feier, um es sowohl für Ureinwohner als auch für Touristen überwältigend und atemberaubend zu machen. Unnötig zu sagen, was für ein großartiger Tag Hogmanay im Jahr 2022 sein wird, denn es ist besser, es einmal zu sehen, als hundertmal davon zu hören.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein