Der Feiertag, über den wir sprechen werden, hat seinen Ursprung in den USA und wird jährlich in allen fünfzig Bundesstaaten gefeiert. Und es verdient so viel Respekt, dass das ganze Land von dem einzigen edlen Impuls erfasst wird, das Leben der Kinder zu verbessern.

Wann ist Nationaler Adoptionstag im Jahr 2022? Du wirst es gleich herausfinden!

Geschichte

Die Einhaltung wird siebzehn Jahre alt sein. Jung wie es ist, hat es die anständigen Ergebnisse im Bereich der Adoption in Amerika erzielt.

Alles begann Ende des 20th Jahrhunderts, als gewisse Firmen, die mit Familiendiensten verbunden sind, sich Sorgen über die Anzahl der Adoptionsfälle machten, die wegen aller Art von Regierungsroutine ins Stocken gerieten. Die Integration solcher Organisationen half den potenziellen Pflegefamilien, den Prozess abzuschließen und die verlassenen Kinder in liebevolle Hände zu geben.

Adoptionstag-Logo

Seit dem Jahr 2000 tun die an den Adoptionsdiensten beteiligten Unternehmen ihr Bestes, um den Feiertag unter den Bürgern des Landes bekannt zu machen und zur Gesamtzahl der Kinder beizutragen, die die ewige Familie erhalten haben. In den sechzehn Jahren seines Bestehens vereinte die Feier tatsächlich mehr als fünfundsechzigtausend Kinder mit den neuen Familien. Da der Adoptionsprozess in den USA ziemlich schwierig und langwierig ist, symbolisiert das Datum die große Anstrengung, die alle unternommen haben, um die glückliche Zukunft für ein weiteres Kind aufzubauen.

Bedeutung

Was bedeutet Nationaler Adoptionstag? Es bedeutet, das Bewusstsein der Bürger dafür zu schärfen, wie wichtig es ist, die Zahl der Kinder in den Waisenhäusern zu reduzieren, und denjenigen Respekt zu zollen, die eine so schwerwiegende Entscheidung getroffen haben.

Warum nehmen Menschen das Kind in ihre Familie auf? Die Gründe sind so unterschiedlich. Jemand will dem armen Waisenkind helfen. Oder sie können keine eigenen Kinder haben. Das breite Spektrum der Motive, die Erwachsene dazu bringen, an die Adoption eines Babys zu denken, könnte in zwei Hauptgründe integriert werden.

Man adoptiert das Kind wegen des Kindes selbst; Sie wollen ihnen helfen, ihnen die Chance geben, eine liebevolle Familie zu haben, ihr Leben zum Besseren verändern. Ein anderer geht für die Waise wegen der persönlichen Zwecke, wie der Unfruchtbarkeit eines der Ehepartner, dem Tod des eigenen Kindes, dem Wunsch, die Leere zu füllen. In beiden Situationen gibt es nichts Schlechtes an ihnen. Wir können nicht sagen, was gut und was falsch ist, weil die Ergebnisse viel wichtiger sind.

Read more:  🍋 Wann ist Tag der Limonade 2022

Datum 2022: Wann ist Internationaler Adoptionstag? Es findet kurz vor Thanksgiving statt.

Apropos Details, nehmen wir die Gruppe der Adoptierenden, die das tun, weil sie kein eigenes Kind haben können. Zu diesem Schritt kommen sie in der Regel nach dem langen Weg der Torturen, Behandlungen in den Spezialkliniken, die nicht erfolgreich waren. Diese Leute denken, je jünger das Kind ist, desto besser, und nehmen die Säuglinge. Aus psychologischer Sicht ist das Kind die Verwirklichung ihres Traums, also behandeln sie sie wie ihre eigenen. Interessanterweise ist es aber eine weit verbreitete Situation, dass nach der Adoption das Kind geboren wird. Dasselbe gilt für die Menschen, die das zweite, dritte, vierte Baby haben wollen, aber aus unbekannten Gründen daran scheitern. Mit dem Kind aus dem Waisenhaus verwirklichen sie auch ihren Traum.

Für die anderen ist das Kind der Ersatz. Sie sehen, dass es vor allem die Eltern sind, die einmal ihr eigenes Kind verloren haben. Sie sind sensibler, da sie die Tragödie und das tiefe psychologische Trauma durchgemacht haben. Es braucht zu viel Zeit, um die Wunde heilen zu lassen – das verlorene Kind loszulassen, es in seiner Seele zu „begraben“. Deshalb erlauben ihnen die Psychologen in den Adoptionszentren nicht, den Prozess schnell abzuschließen. Sie geben ihnen Zeit, um zu verstehen, ob sie für die bedeutende Veränderung bereit sind. Der Punkt ist, dass das Kind unabhängig vom Grad der Bereitschaft der Eltern immer noch der Ersatz sein kann.

Für einen anderen ist das Kind wie das Bedürfnis in der Liebe. Normalerweise haben diese Leute schon die Kinder, aber sie wollen das Waisenkind nehmen. Ihr Motiv ist entweder das Defizit oder das Übermaß an Liebe; wahrscheinlich bekommen sie nicht genug positive Emotionen von den Kindern, die sie haben, oder sie haben zu viel von der inneren Wärme und es fehlen ihnen die Objekte, denen sie diese geben können.

Read more:  🤣 Nationaler Erzähl-einen-Witz-Tag im Jahr 2022

Wie auch immer, wenn Menschen ein Kind adoptieren, tun sie es in erster Linie für sich selbst. Aber noch einmal, es ist keine schlechte Sache. Unabhängig davon, auf welchen Tag der Weltadoptionstag im Jahr 2022 fällt, sollten wir ihn nicht als etwas betrachten, das für andere Personen bestimmt ist, nicht für uns.

Definition

Die Adoption ist die Form der Eingliederung des Kindes in die Familie mit der rechtlichen Begründung der Bindungen zu den Eltern, die nicht deren leibliche Eltern sind.

Es kommt vor, dass die Erwachsenen, wenn sie das Kind aus dem Waisenhaus holen und ihren Verwandten davon erzählen wollen, verwirrte Fragen, negative Emotionen und sogar Beleidigungen bekommen. Infolgedessen bekommen sie solche Angst vor der Entscheidung, dass sie gezwungen sind, diese Idee zu vergessen, besonders unter dem Einfluss des Drucks von Freunden/Eltern/Geschwistern.

Tatsächlich gibt es eine ganze Reihe von Mythen, die sich um die Frage der Adoption eines Kindes ranken. Eine der häufigsten ist, dass die Gene die wichtigste Rolle spielen. „Alle Waisenhäuser sind die Nachkommen von Drogensüchtigen, Alkoholikern und es würde sich in Zukunft herausstellen“, „wie der Vater so der Sohn“ – all diese Sätze hört man recht häufig. Tatsächlich hängt die Formung der Persönlichkeit nicht nur von den Genen ab, sondern auch von der Gesellschaft um das Kind herum. Ja, es gibt die Eigenheiten, die von den Genen vorgegeben sind, wie das Temperament oder die Begabung für die Mathematik. Aber es sind nicht die Gene, die die Ehrlichkeit, Freundlichkeit, die Fähigkeit zu lieben und glücklich zu sein in der Person hervorbringen. Dies hängt von der Familie ab, die sie haben, und von der Wahl des Kindes selbst.

Kind mit einem Lächeln auf der Hand

Dann gibt es einen Mythos über die Gesundheit des Kindes aus dem Waisenhaus. „Die ganze Stute krank“, „mit dem Kind kriegst du den ganzen Kranz der Krankheit“ begleiten meist die Argumente derjenigen, die gegen die Adoption sind. Nun, es gibt wirklich viele ungesunde Kinder. Fast jeder hat die sozialpsychologische Trostlosigkeit, Probleme mit dem Sprechen. Aber wir sollten immer daran denken, dass die Kinder schon lange in der traumatischen Situation und dem Dauerstress sind. Sie haben Vernachlässigung und Verlassenheit, den Verlust der Familie und die völlige Ungewissheit, wie ihr Leben aussehen wird, durchgemacht.

Read more:  Wann ist Robert E. Lees Geburtstag 2021

Was ist das Datum des Nationalen Adoptionstags 2022? Es ist 18.11.

Außerdem kann man denken, dass das adoptierte Kind das neue Leben sofort lieben würde. Es ist einer der gefährlichsten Mythen, dass die Waisenkinder die süßen, gutmütigen, aber verlorenen und vernachlässigten Kreaturen sind, die sich so sehr eine Mutter wünschen, die sich in ihre Umarmungen fallen und für den Rest ihres Lebens dankbar sein würde. Zumindest erzählen uns die Medien davon. Und es ist ein großer Fehler zu glauben, dass das Kind die Person ohne Vergangenheit ist, da wir das Verständnis für die Situation verlieren, in der sie sich befanden.

Nun, und die am weitesten verbreitete ist diese – „es geht mich nichts an“. Während es Ihnen egal ist, gibt es etwa 220 Millionen Kinder in den Waisenhäusern. Rund 150 Millionen sind die Obdachlosen und es ist nur eine Frage der Zeit, wann sie ins Waisenhaus kommen. Es ist wie die Zahl der Bevölkerung eines Landes! Ist es nicht höchste Zeit zu handeln?

Traditionen

Die beste Art, das Datum zu feiern, wäre, die Nachricht von einem so wichtigen Feiertag zu verbreiten. Versuchen Sie, das Bewusstsein für das Thema zu schärfen und die Herzen der Menschen in Ihrer Nachbarschaft zu erreichen. Zusammen mit deinen Freunden kannst du das örtliche Waisenhaus besuchen und dich auch für das Freiwilligenprogramm anmelden.

Fakten zum Internationalen Adoptionstag

  • Im Jahr 2016 gelang es Amerika, etwa fünftausend Kindern zu helfen, eine neue Familie zu bekommen.

Markieren Sie im Kalender, wann der Adoptionstag im Jahr 2022 ist, und teilen Sie ihn mit Ihren Lieben und Angehörigen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein