Nach den bekannten Tatsachen begannen die Vertreter Großbritanniens etwas später als andere Staaten, die sogenannte Neue Welt zu kolonisieren. Insgesamt entstanden englische Kolonien auf diesem Kontinent erst in der 2. Hälfte des 16. und der 1. Hälfte des 17. Jahrhunderts, waren aber nicht von langer Dauer. Das ist die klare Erklärung, warum wir diese Richtung gründlich untersuchen wollen, indem wir versuchen, die Antwort auf „Wann ist der Nationale Ahnentag im Jahr 2022?“ einzuführen.

Geschichte

Wie Sie verstehen, ist es fast unmöglich, einige Themen zu entdecken, ohne auf die relativ lange Vergangenheit dieser denkwürdigen Daten zu achten. Zu diesen Punkten gehört auch der Versuch, die richtige Antwort darauf zu bekommen, an welchem ​​Tag der Tag der Vorfahren im Jahr 2022 ist.

Der erste Versuch, eine englische Kolonie zu gründen, wurde 1585 im Auftrag der englischen Königin Elizabeth durchgeführt. Zu diesem Zweck gelangte die Expedition an die Küsten Nordamerikas und gab den erschlossenen Ländern den Namen Virginia, was „Jungfrau“ bedeutet, denn Elisabeth blieb bekanntlich bis zu ihrem Lebensende Jungfrau.

Die erste von den Engländern gegründete Kolonie hieß Roanoke, die im Laufe der Zeit den Ruf einer „verlorenen Kolonie“ erlangte. Als eine Hungersnot drohte, ging der Kolonialkommandant nach England, um Nachschub zu holen, aber als der Mann nach Roanoke zurückkehrte, fand er diesen Ort verlassen vor, es war kein einziger Europäer in der Nähe.

Vorfahren und Indianer

Über das Schicksal der ersten Siedler gibt es verschiedene Vermutungen. Höchstwahrscheinlich wurden sie von der indigenen Bevölkerung getötet oder starben an Krankheiten. Einige Wissenschaftler sind sich sicher, dass sie mit starkem Hunger begannen, Kannibalismus zu praktizieren.

Die zweite Ahnenwelle landete an derselben Stelle. Und die Geschichte wiederholte sich: Der Kommandant ging nach England, um Proviant zu holen, und als er zurückkam, war niemand mehr da, aber damals war die Siedlung unberührt, als ob die Menschen einfach spurlos verdunstet wären. Das Schicksal der zweiten Kolonistenwelle ist noch unbekannt.

Die erste englische Kolonie, die in der Neuen Welt überleben konnte, war eine kleine Siedlung namens Jamestown, die 1607 gegründet wurde. Historiker der USA sprechen von Jamestown als der Wiege der amerikanischen Nation. Die ersten Jahre für Jamestown waren ungewöhnlich schwer. Wenn die Bevölkerung zu Beginn der Kolonialisierung 500 Einwohner hatte, war ihre Zahl bis 1610 auf 60 gesunken. Die meisten von ihnen starben an Hunger und Krankheiten.

Jamestown begann zu blühen, als es einem der Siedler gelang, eine neue Tabaksorte herauszubringen, die perfekt an das Klima Nordamerikas angepasst war. Darüber hinaus war diese Sorte von guter Qualität, was der Kolonie Wohlstand bescherte.

1619 wurde erstmals die schwarze Bevölkerung in das Gebiet der neuen Kolonie eingeführt, obwohl es offiziell nicht sklavisch war, aber dieser Tag gilt als Beginn der Sklaverei in Amerika. Drei Jahre später wurde Jamestown ein Opfer der Indianerrevolte, und etwa ein Drittel der Bevölkerung der Kolonie wurde zerstört.

Bedeutung

Was bedeutet der Tag der Vorfahren? Oh, ehrlich gesagt, leider können wir Ihnen nicht helfen, diese Frage pauschal zu beantworten. Wieso den? Sehen Sie, die Sache ist, dass Sie entscheiden können, ob Sie sich an den 22. Dezember dieses Jahres erinnern oder ihn vollständig vergessen. Zeitgenössische Menschen können frei wählen, welchen Urlaub sie veranstalten, und wir sollen es Ihnen natürlich nicht vorschreiben.

Übrigens, wenn Sie jemals an diesen Orten sind, beachten Sie das in dem Fall 22. Dezember auf einen schönen Sonntag fällt, zieht es der Club vor, am darauffolgenden Montag zu feiern. Ehrlich gesagt ist es eine hervorragende Gelegenheit für diejenigen Männer und Frauen, die an beiden Aufführungen aktiv teilnehmen möchten.

Definition

Bei unseren Versuchen, die Antwort zu finden: „Was ist der Internationale Tag der Vorfahren 2022?“ Wir würden Ihnen gerne mitteilen, dass die Zahl der Kolonisten zu Beginn des Krieges für die Unabhängigkeit der USA auf über 2 Millionen Menschen gestiegen ist.

Read more:  🍩 Wann ist National Donut Day Krispy Kreme 2022

Unter all diesen Kolonisten:

  • etwa 85 % waren Einwanderer aus Irland und England;
  • 9 % kamen aus deutschen Fürstentümern;
  • 5% aus Holland.

Nach Ansicht der Historiker wurde der Löwenanteil der Bevölkerung zu Bauern – 90 %. Einige Kolonien wie New York und Boston waren große Hafenstädte mit einer entwickelten Schiffsindustrie. Diese Städte und einige andere waren die einzigen Punkte, die den Rest der Kolonien mit der Alten Welt verbanden.

Die Entdeckungen haben dazu beigetragen zu wissen, dass der größte Teil der Bevölkerung der englischen Kolonien Protestanten waren. Grund dafür war die Reformation in Europa, wo die meisten Protestanten von der Inquisition verfolgt wurden und auf dem Territorium Amerikas ohne Konsequenzen an alles glauben konnten, was sie wollten. Neben den Protestanten gab es auch Katholiken und Juden, die aber in deutlicher Minderheit waren.

Vor dem Unabhängigkeitskrieg waren alle britischen Kolonien völlig unabhängig voneinander. Jeder von ihnen hatte ein sehr entwickeltes unabhängiges Management und ein verbessertes Wahlsystem, das auf englischem Recht beruhte.

Traditionen

Wann im Jahr 2022 der Tag der Vorfahren ist, würde der Kalender jeden daran erinnern. Also, wenn Sie involviert sein wollen, einfach vergiss nicht wann 22. Dezember kommt. Dieses Jahr findet es übrigens am Freitag statt. Das ist eine perfekte Gelegenheit, etwas zu feiern, nicht wahr?

Im Allgemeinen gibt es zwei Hauptarten, um diesen Tag unvergesslich zu verbringen: offiziell und inoffiziell.

Auf staatlicher Ebene wird dieser Anlass in der Stadt Plymouth, die in Massachusetts (USA) liegt, groß gefeiert. Das Datum selbst wurde zu Ehren des sehr wichtigen besonderen Anlasses organisiert, als die Pilgerväter 1620 dort landeten. Zum ersten Mal fanden solche Veranstaltungen in dieser Stadt 1769 statt.

Vorfahren

Seit diesem Moment haben sich die Traditionen an demselben Ort, dem Old Colony Club, erhalten, der ursprünglich für diese Zwecke gebaut wurde. In der Regel beginnt eine Reihe von Auftritten um 6 Uhr morgens beim Mitgliederspiel. Sie erklimmen den Gipfel von Cole’s Hill, der in der Nähe der berühmten Massasoit-Statue angeordnet ist. Verschiedene Vorfahren werden zu Ehren von Proklamationen verlesen und das rituelle Feuer wird immer gemacht.

Read more:  🧘‍♀️ Wann ist der Nationale Bikinitag 2022

Das festliche Succotash-Dinner, das als Teil des Thanksgiving gilt, wird von zwei Hauptgemeinschaften organisiert: der Mayflower Society und den Vertretern des oben erwähnten Old Colony Club. Traditionell isst man Suppe mit riesigen Geflügelteilen und Fleisch, das großzügig auf den Tisch geschnitten wird.

Fakten zum Tag der Vorfahren

Jedes Mal, wenn wir die Antwort auf die erstaunliche Frage erhalten, ist es in diesem Fall: „Welches Datum ist der Tag der Vorfahren?“ wir wollen auch in dieser Angelegenheit etwas Interessantes entdecken.

Und jetzt werden wir Ihnen einige erstaunliche interessante Fakten vorstellen. Beispielsweise wissen nicht alle Menschen, dass das Vereinigte Königreich immer versucht hat, die volle wirtschaftliche Kontrolle über seine Kolonien in Nordamerika zu erlangen.

Um eine solche Kontrolle zu erreichen, führten sie das folgende Wirtschaftsschema durch: Großbritannien kaufte alle in den Kolonien hergestellten Industriegüter, und stattdessen erhielt die Kolonie Rohstoffe und landwirtschaftliche Güter.

Großbritannien war nicht daran interessiert, dass die britische Kolonie mit jemand anderem Handel trieb als mit der Metropole, also Großbritannien. Sie waren auch nicht daran interessiert, dass Kolonien ihre Industrie schnell entwickelten.

Trotz der Wünsche von GB erzielten die englischen Kolonien in Nordamerika jedoch gewisse Erfolge in der Industrie. Die größten Vorteile wurden im Schiffbau erzielt, der Grund dafür war eine riesige Menge an Rohstoffen für den Schiffsbau und die Qualität des heimischen Holzes war wirklich ausgezeichnet.

Da die englischen Kolonien über eine große Flotte verfügten, begannen sie mit dem aktiven Handel mit Westindien, was die Wirtschaft der Kolonien erheblich steigerte. Wir können nicht umhin zu erwähnen, dass Großbritannien alle Versuche unterdrückte, eine eigene Industrie aufzubauen und den Außenhandel mit anderen Staaten und Handelsunternehmen zu entwickeln. Darüber hinaus hat das Vereinigte Königreich alle Waren mit enormen Steuern und Zöllen belastet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein